Osteopathie Babys, Kinder, Jugendliche & Mamas

 

Sanfte Behandlung –  ganzheitliche Wirkung

 

Die Osteopathie versteht Sie als Mensch als ein gesundes und funktionierendes System. So können sowohl körperliche Beschwerden als auch ihre emotionale Themen, die im Zellgedächtnis gespeichert sind gelöst werden. Tiefe und nachhaltige Veränderungen geschehen, was das ganze Leben positiv beeinflussen wird. Ich lade hierbei die eingeschränkten Bereiche ein, sich zu lösen, zu entspannen und in ihre ursprüngliche Beweglichkeit zurück zu finden, so dass die innere Gesundheit wieder frei fließen kann. Die Berührungen sind dabei sehr zart und achtsam.

Wir lernen uns selbst wieder spüren, lieben und werden handlungsfähiger. Ein innerer Friede wird spürbar!

Osteopathie Babys

Funktionsstörungen können Auswirkungen haben:

  • Saugprobleme, Spucken
  • Blähungen, Verstopfungen, Durchfall 
  • Unruhe oder Schlafstörungen
  • Überstrecken des Kopfes
  • motorische Verzögerungen 
  • Säuglings-Skoliosen oder andere Körperasymmetrien 
  • Wirbelsäulen-Blockaden

Osteopathie Kinder & Jugendliche

Für Gespräche ist vor und nach der Behandlung genügend Zeit

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Sprachprobleme, Schielen
  • häufige Mittelohrentzündungen oder Schnupfen 
  • Gleichgewichtsstörungen, Kopfschmerzen
  • Konzentrations- und Lernschwächen
  • Wachstumsschmerzen, Kopfschmerzen, Beinlängendifferenzen, Regelschmerzen, Knieprobleme

Osteopathie für Mamas

Anwendungsgebiete der postnatalen Osteopathie

  • Verspannungen, Kopf-Nacken-Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Inkontinenz
  • Präventiver Check-up nach der Geburt für Mutter und Kind
  • Narbenbehandlung nach Kaiserschnitt und Dammnaht
  • Unterstützung bei Rückbildung und Stillen