Physiotherapie

Physiotherapie wirkt regulierend auf das Muskel- und Fasziengewebe, grobe muskuläre Dysbalancen werden ausgeglichen und so weiterführende therapeutische Schritte ermöglicht. Die Manuelle Therapie untersucht und behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Mit individuellen Handgriffen werden sofort Schmerzen gelindert und Bewegungseinschränkungen beseitigt. Dabei wird ihre Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen begutachtet, bevor ein individueller Therapiesplan festgelegt wird. Teil der Manuellen Therapie sind sowohl passive Behandlungen mit welchen sanft ihre Blockaden mobilisiert werden können, als auch aktive Gymnastik zur Stabilisierung instabiler Gelenke.

Manuelle Therapie

Bewegungseinschränkungen, Instabilitäten, Gelenkblockaden, Gelenkarthrose, Gelenkschmerzen , Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Rheumatische Erkrankungen, Ischialgien, Verkürze Muskeln und Sehnen, Kopfschmerzen bzw. Migräne...

>  Therapie

Seite bearbeiten

Klassische Massage

Welche Schmerzformen werden hier behandelt? Diese sind vor allem:

  • Rückenschmerzen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Gelenk-, Muskel- und Weichteilschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom
  • Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

Lymphdrainage