Manuelle Therapie

Physiologische Behandlungen:

Was bewirkt diese Therapie?

Durch passive Techniken werden ihre blockierten Gelenke mobilisiert. Durch aktive individuelle Übungen zur Stabilisierung der Gelenke wird des Zusammenspiel der Gelenke, Muskeln und Nerven gefördert.

Folgende Beschwerden profitieren von dieser Therapie:

Bewegungseinschränkungen, Instabilitäten, Gelenkblockaden, Gelenkarthrose, Gelenkschmerzen , Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenschmerzen, Rheumatische Erkrankungen, Ischialgien, Verkürze Muskeln und Sehnen, Kopfschmerzen bzw. Migräne, Schwindel, Ohrgeräusche, CMD (Probleme mit dem Kiefergelen, nach einer Ruhigstellung (z. B. Knochenbruch mit Gips) oder Gelenkentzündungen.