Ganzheitliche Therapie

"Von außen nach innen von innen nach außen"

Schon vor vielen Jahren hatte ich ganz oft bei der Massage das Erlebnis, dass die Menschen sagten: “Oh Gott tut das gut, was haben Sie da mit mir gemacht?“ Die Patienten meinten, „ das war Suggestion, ich bin ganz ruhig, „oder „Sie haben mich im tiefsten Inneren berührt.“

Heute weiß ich, daß ich mit den Menschen mitgeschwungen bin, habe ihren Rhythmus aufgenommen, habe ihn verstärkt und die Menschen sich bewusster spüren lassen und ihnen somit geholfen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren!!!! Jetzt gilt es mit meinem Wissen, Gefühl, Intuition, Einfühlungsvermögen dem Patienten hiermit zu helfen. Als ich nur den Körper behandelt habe, habe ich immer nur symptomorientiert behandelt. Dies half Patienten auch, aber nur sehr akut und führte oft zu einer Symptomverschiebung. Ihre Fehlprägung, Disharmonie oder Erkrankung ist nicht auf der körperlichen Ebene zu finden. Die Ursache ist unser Geist, Seele, Bewusstsein in Disharmonie, an Fehlprägungen erkrankt und unser Körper- Organismus ist die Projektionsfläche der Seele, des Geistes, des Bewusstseins.

Jegliches Symptom, Erkrankung oder die Fehlhaltung hat eine geistige, seelische und psychische Entsprechung.

Ich möchte zu dem Menschen hinein schauen und sein Empfinden wahrnehmen. Somit beginnen sie dann diesen Weg auf zu zeigen, ob sie ihn so gehen möchten, liegt nicht in meiner Verantwortung. Die erste Therapieeinheit dauert 1,5 Stunden und dient der Anamnese, Befunderhebung und Diagnostik auf physischer | psychischer Ebene. Die weiteren Therapieeinheiten ergeben sich hieraus.

 

Osteopathie

Ziel der Osteopathie ist, die Ursache der Störungen zu finden und diese an Ihrem Entstehungsort zu behandeln.

Die häufigsten Anwendungsgebiete der Osteopathie

  • Bewegungsapparat, z.B. Rücken- und Nackenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Blockaden, Fibromyalgie
  • Verdauungsstörungen, Atemwegserkrankungen, Herzbeschwerden, die nicht organisch bedingt sind
  • Menstruationsstörungen, Unterleibsschmerzen
  • Migräne, Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeitssyndrom, Tinnitus, Nebenhöhlen- und Mittelohrentzündungen, Kiefergelenksschmerzen

Typische Symptome nach der Geburt oder in den Wechseljahren werden gelindert.

Therapeutische Frauenmassage

Lymphatischen Grundbehandlung: Neben der Lymphanregung wird mit acht Schritten ihre Entgiftung aktiviert. Sie entspannt Nacken und Schultergürtel, aktiviert die Nieren, klärt Gewebsverschlackungen.

Nieren Behandlung: Stimulation des endokrinen Systems über die Therapie der Nebennieren ihre Berechtigung im Nervenaustritt auf Th11 als Fruchtbarkeitspunkt.

Behandlung des Beckens: Öffnet den Beckenring, löst Spannung aus dem Beckengürtel und aktiviert das Bindegewebe. Spezielle Griffe am hinteren Beckenboden entlasten die gerade Rückenmuskulatur und können durchaus auch eine libidosteigernde Wirkung haben.

Lotos-Massage am Bauch: Seitlichen Drainage-Griffe an der B