Autogenes Training | Achtsamkeit

Wenn die Psyche den Körper krank machen kann, dann muß sie ihn auch heilen können.

Die Wirkung des Autogenen Trainings und der Achtsamkeit ist allgemein wohltuend, beruhigend und entspannend. Es kann die Selbstbeherrschung fördern, so die Persönlichkeit stärken und die Leistungsfähigkeit günstig beeinflussen.

Autogenes Training

Für wen?: Menschen mit Stress , innerer Unruhe, Burnout, Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Hohem Blutdruck, Magen, Darmproblemen, Muskelverspannungen, Asthma, Migräne und Schmerzen.

Achtsamkeit

Der Achtsamkeits Kurs ist als ganzheitliches und wissenschaftlich anerkanntes Trainingsprogramm seit Langem erprobt und bewährt beim Abbau von Stress und den damit zusammenhängenden Symptomen.

Für wen?:Schlafstörungen, Spannungskopfschmerzen, Migräne, chronische Schmerzen, psychosomatische Beschwerden, Bluthochdruck, allgemeine Spannungsgefühle und Nervosität, (Prüfungs-) Angst, Erschöpfung und Leistungsabfall, Burnout Depressionsprophylaxe.

Inhalte:Bodyscan, Wahrnehmung, Gewahrsein, Sitz- und Gehmeditation

Stressreaktionen, Stress gewahr sein

Schriftliches Material sowie 3 CDs für die Übungspraxis im Alltag